STORY
WARUM MEIN ARBEITSPLATZ SEHR EXOTISCH IST

Für unseren Kunden Marco Polo durften wir tausende von Paketen mit exotischem Obst und anderen Leckereien verschicken. Leichter gesagt, als getan:

Teilweise konnten wir die Obstsorten noch nicht einmal googeln, weil wir ihre Schreibweise nicht kannten. Besonders pikant wurde es allerdings bei unseren persönlichen Vorab-Tests der speziellen Leckereien. Der Bittermelonentee und die Maisbonbons aus Bali waren nur etwas gewöhnungsbedürftig. Aber die Bierlutscher aus Mexico und vor allem die Fischsnacks aus Thailand schmeckten so exotisch, dass es uns fast den Magen umdrehte. Aber was tut man nicht alles für eine erfolgreiche Aktion!

» Julia Schwarz «

Marco Polo
DIE UNSCHLAGBARE OBST-STRATEGIE

Wie bringt man Mitarbeiter in Reisebüros dazu, mehr Entdeckerreisen von Marco Polo zu verkaufen?

Ganz einfach: Eine Auswahl von 900 Reisebüros erhielt ohne Ankündigung ein gebrandetes Paket von Marco Polo. Es enthielt eine hochwertige Obstschale aus Holz, eine exotische Obstauswahl sowie eine Karte, die die Reisebüros einlud, alle 2 Wochen am „Entdeckerquiz für Erlebnishungrige“ teilzunehmen – und sich damit die nächste Obstlieferung zu sichern.

Werbekunde Marco Polo Reisen Schatztruhe mit Obstschale in der Wüste
Werbekunde Marco Polo Reisen Broschüre (geschlossen)

FAKTEN, LECKER VERPACKT

Jede weitere Obstlieferung/Quizrunde stellte ein bestimmtes Marco Polo Reiseland vor, mit emotionalen Bildern und Fakten über das Marco Polo Angebot.

Werbekunde Marco Polo Reisen Broschüre

 

In den Obstlieferungen gab es neben der ständig wechselnden Obstauswahl auch jeweils eine ganz besondere, in einer „Schatzkiste“ verpackte Köstlichkeit zu entdecken (z.B. Trockenfleisch aus Südafrika oder ayurvedische Bonbons aus Indien).

Werbekunde Marco Polo Reisen Beef Jerky

Ergebnisse
EMPFEHLERQUOTE: 50%

Der Erfolg der Aktion war überwältigend: Über 638 Reisebüros nahmen teil. Eine anschließende, verdeckte Marktforschung ergab, dass Marco Polo danach in Verkaufsgesprächen 3x häufiger genannt wurde und in 50% der Fälle empfohlen wurde (zuvor nur 20%).

Die Markenwerte „Abenteuer“ und „Erleben“wurden durch die Aktion sehr eingängig vermittelt: 27% der Reisebüros beschrieben Marco Polo mit diesen oder ähnlichen Attributen. Die Aktion wurde im Folgejahr sehr erfolgreich wiederholt.

Werbekunde Marco Polo Frau entspannt in Boot

DIE AKTION IN ZAHLEN

 
 

Verschickte Obstkisten
4.527

Verschicktes Obst in Tonnen
>12

Physalis
8.226

Kiwi
8.545

Clementinen
12.076

Bananen (Zahl inkl. Babybananen)
10.563